Wer wir sind?

Mozaiksounds

Es ist Zeit für eine Pause – Eine Pause von Hass und Stress: Share moments, share music, find equality.

Antirassistische Musikworkshops für alle

Workshops für Menschen, die von Rassismus betroffen sind. Für Menschen, die sich gegen Rassismus aussprechen und sich solidarisieren möchten mit Betroffenen. Hier können sie durchatmen und sich stärken, sich kreativ ausdrücken und Gemeinschaft erleben.

Das Besondere? Die Workshops sind offen für alle Menschen. Es braucht keine musikalische Vorerfahrung. Denn jede:r macht wie er*sie möchte und kann.

Worum geht es genau?
Die Mozaiksounds zelebrieren die Unterschiedlichkeit der Menschen in all ihrer Pracht. Wie ein funkelndes Mozaik. Musiker:innen der Weltkapelle Wilhelmsburg sind Teil des Mozaiks und haben sich zusammengeschlossen, um Räume der Gleichberechtigung, Sicherheit und des Vertrauens zu schaffen.

Standhaft bleiben im anstrengenden Alltag, sich für sich und andere stark machen. Besonders in Momenten, in denen es sonst niemand tut – mit viel Power und gemeinsam geht einiges leichter. In Mozaiksounds-Workshops wird gesungen, nicht um perfekt zu klingen, sondern um die Atmung kennenzulernen und diese auch in anstrengenden Situationen besser kontrollieren zu können. Es wird Standhaftigkeit und Teamwork trainiert, wenn wie im Gospel von links nach rechts gewippt wird oder gemeinsam Beats gebaut werden, in denen jede:r Platz haben kann.

Mit Methoden der Musicians Without Borders entstehen so ein ganz besonderes Gemeinschaftsgefühl, Nähe und Kraft. Das, was es braucht, um sich Rassismus entgegenzustellen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

SPECIAL
Female Voices – was uns zum Leuchten bringt. Aktion zur Darstellung von Lebensrealitäten von Frauen des Stadtteils. Mehr dazu hier.

Auf unserem YouTube Kanal und dem Mozaiksounds Instagram Account findest du kurze Mitmachvideos, die dir in dieser besonderen Zeit dabei helfen sollen, weiterhin kreativ und musikalisch zu bleiben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Förderer: Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung, Kulturausschuss der Bezirksversammlung HH-Mitte, SIN Mittel der BASFI, Hamburger Abendblatt, Hamburger Spendenparlament, Amadeu-Antonio-Stiftung

Ansprechpartner:in: Filiz Gülsular

Aktuelles im Projekt

die nächsten termine