Musik von den Elbinseln

Wer wir sind?

INTRO mit Atena Eshtiaghi

Seit Juli 2023 arbeitet Musik von den Elbinseln und das Bürgerhaus Wilhelmsburg im Rahmen des Förderprogramms INTRO der Behörde für Kultur und Medien mit der iranischen Musikerin Atena Eshtiaghi zusammen.

Atena Eshtiaghi ist 1989 in Teheran geboren. Sie absolvierte das Teheran College of Music und ist seit 2007 als professionelle Cellistin und Kontrabassistin in unterschiedlichen Projekten und Kollaborationen, wie dem Symphonieorchester Teheran und dem Iranischen Nationalorchester, aktiv. Mit „Kayhan Kalhor“ und „Mohammedreza Shajarian“ spielte sie Konzerte im Iran, in Europa, der Türkei und Australien. 2019 erschien ihr erstes elektro-akkustisches Album „Distant Blue“ mit Fereydoun Bahrami. Seit 2021 ist Eshtiaghi als Filmkomponistin tätig und schrieb auch die Musik für die Dokumentation „I’m trying to remember“ von Pegah Ahangarani. Mit der preisgekrönten Jazz- und Konzertpianistin Clara Haberkamp hat die Cellistin das „Duo Azadi“ gegründet. Der Name des Duos ist kein Zufall: Er ist Teil des Dreiklangs der iranischen Protestbewegung Frau (Jin), Leben (Jiyan), Freiheit (Azadi).

Über INTRO fördert die BKM Kooperationen zwischen Kultureinrichtungen Hamburgs und internationalen Künstler:innen, die ihre Profession in ihrem Herkunftsland nicht mehr ausüben können.

Gemeinsam mit und kuratiert von Atena veranstalten wir vom 29. – 31. August das Festival Hastam  – Just because I AM, das auf die zeitgenössischen, persischen Künstlerinnen aufmerksam macht, die sich für Gerechtigkeit und Freiheit von Frauen im Iran einsetzten.

Hastam – Just because I AM schafft Bewusstsein für die Herausforderungen und Erfahrungen iranischer Frauen und Künstlerinnen und feiert ihre Vielfalt und Stärke. Um das künstlerische Programm um eine konkrete politische Auseinandersetzung zu erweitern, sind nach den Filmscreenings Publikumsgespräche geplant, dazu soll es Info- und Diskussionsveranstaltungen und Workshops geben. Dafür werden wir Film-Regisseurinnen, Aktivistinnen und Expertinnen einladen und mit dem Publikum ins Gespräch und ins Handeln kommen.

Alle Infos zum Festival

Ansprechpartner:in: Alena Kruse

Gefördert wird das Projekt von:

Dieses Projekt wird nicht gefördert

Aktuelles im Projekt

die nächsten termine